Letzte Aktualisierung: Dienstag, 20. Februar 2018 

Invokavit, 18. Februar

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Pfr. i. R. Ellinger
Predigttext: 2. Kor. 6, 1-10

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Reminiszere, 25. Februar

9.45 Uhr

Gottesdienst zum Abschluss der Kinder-Theater-Tage – Frau Kopp und Team

Dankopfer für besondere Seelsorgedienste

Freitag, 2. März

19.30 Uhr

Weltgebetstag (von Frauen vorbereitet) – Frau Kieschnik & Team

Okuli, 4. März

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Pfr. Deckert
auch mit symbolischer Auffüllung der Sandsäule der Stiftung Kirchgemeinde Loschwitz
Predigttext: 1. Petr. 1, 18-21

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Kirchenmusik: Elbhang-Posaunenchor

Lätare, 11. März

9.45 Uhr

Theatergottesdienst – lukaskirchentheater/Prädikantin Müller
„Gottes schwaches Geschlecht – die Geschichte von David und Goliath“

Dankopfer für den Lutherischen Weltdienst

Judika, 18. März

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Pfr. Deckert
Predigttext: 4. Mose 21, 4-9

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Judika, 18. März

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Pfr. Deckert
Predigttext: Jes. 50, 4-9

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Gründonnerstag, 29. März

19.30 Uhr

Abend-Gottesdienst – Pfr. Deckert
zum Tag der Einsetzung des heiligen Abendmahls
mit Erstkommunion der Konfirmanden der Kl. 7
Predigttext: 1. Kor. 10, 16-17

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Karfreitag, 30. März

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Pfr. Deckert
Predigttext: Hebr. 9, 15.26b-28

Dankopfer für Sächsische Diakonissenhäuser

Kirchenmusik: Loschwitzer Kantorei und Blockflötenensemble

15.00 Uhr Passionsmusik zur Sterbestunde – mit Chorälen aus den Passionen von J. S. Bach
Kirche „Maria am Wasser“ Hosterwitz
Leitung: Schifferkirchenkantor Matthias Herbig

Ostersonntag, 1. April

5.00 Uhr

Osternachtsfeier – Pfr.i.R. Selunka/Pfr. Deckert
anschließend Osterspaziergang und Osterfrühstück

9.45 Uhr
Familiengottesdienst zum Osterfest – Pfr. Deckert/Frau Kopp

Dankopfer für die Jugendarbeit der Landeskirche (1/3 verbleibt in der Gemeinde)

Ostermontag, 2. April

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Prädikant Grahnert
Predigttext: 1. Kor. 15, 50-58

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Kirchenmusik: Loschwitzer Blockflötenensemble

Quasimodogeniti, 8. April

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Pfr.i.R. Haustein
Predigttext: Kol. 2, 12-15

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Miserikordias Domini, 15. April

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Pfr. Deckert
evtl. mit Taufe
Predigttext: 1. Petr. 5, 1-4

Dankopfer für Posaunenmission und Evangelisation der Landeskirche

Jubilate, 22. April

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Pfr. Deckert
Predigttext: 2. Kor. 4, 16-18

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Kantate, 29. April

14.00 Uhr

Singe-Gottesdienst – Pfr. Deckert/Kunze
zur Verabschiedung unserer Kantorin Marianne Kunze
Predigttext: Apg. 16, 23-34

Loschwitzer Kurrenden, Kantorei, Blockflötenensemble und Elbhang-Posaunenchor

Dankopfer: Kirchenmusik in der Landeskirche anschl. Gruß-Stunde und Steh-Kaffee in der Kirche

Rogate, 6. Mai

9.45 Uhr

Gottesdienst mit Vorstellung der Konfirmanden – Pfr. Deckert

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Christi Himmelfahrt, 10. Mai

9.45 Uhr

Gottesdienst – Pfr. Deckert
mit besonderer Einladung unserer Hosterwitzer Schwestergemeinde

Dankopfer für die Weltmission

Exaudi, 13. Mai

9.45 Uhr

Gottesdienst – Pfr. Deckert
mit Taufen von Emil und Josephine Schrempf
Predigttext: Jer. 31, 31-34

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Pfingstsonntag, 20. Mai

9.45 Uhr

Festgottesdienst zur Konfirmation – Pfr. Deckert

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Kirchenmusik: Elbhang-Posaunenchor

Pfingstmontag, 21. Mai

9.45 Uhr

Festgottesdienst zum Pfingstfest – Altbischof Berger
Predigttext: Eph. 4, 11-15

Dankopfer für die Diakonie in Deutschland

Das neue Signet:

Familienorientierter Gottesdienst – was ist das?

Im Vorstand der Gemeinde ringen wir schon länger mit der Frage, wie über das verlässliche Angebot der „Kinderkirche“ während der Predigt hinaus Kinder und Familien mit kleineren Kindern Brücken in den Gottesdienst der Gemeinde gebaut bekommen können. Wir sind uns sicher, dass ihre Beteiligung in verschiedenster Form die beste Möglichkeit zum Ankommen ist.
Für eine jetzt beginnende Test-Phase von einem Jahr schreiben wir „Familienorientierte Gottesdienste“ aus – durch ein Symbol klar erkennbar im Gottesdienstplan, eine Einladung, die sich an die ganze Gemeinde, besonders aber an Familien mit ihren Kindern richtet.
Ihr wesentliches gemeinsames Kennzeichen soll ihre verlässliche zeitliche Begrenzung auf 60 – 70 Minuten sein. Darunter fallen Familiengottesdienste genauso wie Formate, bei denen die Kinder während der Predigt ins Pfarrhaus eingeladen sind. Es können auch Gottesdienste mit Abendmahlsfeier sein, in denen dann ein anderes gottesdienstliches Element weniger Gewicht bekommt. Gewünscht wird, dass ein liturgisches Stück oder ein Element der Verkündigung kindgerecht gestaltet wird. Trotzdem ist die ganze Gemeinde eingeladen, wenn etwa aller 4 – 6 Wochen dieses Symbol die Angaben zum Gottesdienst ergänzt!


Hinweis

Kinderbetreuung während des Gottesdienstes:
Parallel zum Gottesdienst findet jeden Sonntag Kinderkirche statt.

Kirchencafé:
Jeweils nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit, eine Tasse
fair gehandelten Kaffee zu trinken und sich zu begegnen.


© 2018