Letzte Aktualisierung: Sonntag, 19. November 2017 

Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres, 19. November

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Pfr. Deckert
Predigttext: Lk 16, 1-8

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Buß- und Bettag, Mittwoch, 22. November

9.45 Uhr

Bittgottesdienst für den Frieden – Pfr. Deckert/Herr Lehmann/Junge Gemeinde
Predigttext: Mt 12, 33-35

Dankopfer für die Ökumene und Auslandsarbeit der EKD

Ewigkeitssonntag, 26. November

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Pfr. Deckert
Predigttext: Lk 12, 42-48

Dankopfer für den Blumenschmuck in unserer Kirche

Kirchenmusik: Loschwitzer Kantorei

1. Advent, 3. Dezember

9.45 Uhr

Familiengottesdienst mit Taufgedenken – Pfr. Deckert/Frau Kopp
Im Anschluss stellt sich mit einem Stand der Bastelkreis der Kirchgemeinde vor

Dankopfer für die Arbeit mit Kindern in der Kirchgemeinde

Kirchenmusik: Elbhangposaunenchor

17.00 Uhr Weihnachtsoratorium von J. S. Bach, Kantaten 1-3
Loschwitzer Kantorei

2. Advent, 10. Dezember

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst mit Taufe von Florian Winkelmann – Pfr. Deckert
Predigttext: Jesaja 63, 15/16

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Die Dresdner Aktionsgruppe der KINDERNOTHILFE bietet nach dem Gottesdienst wieder kleine Geschenktüten an.

3. Advent, 17. Dezember

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Sup. i. R. Schmidt
Predigttext: Römer 15, 4-13

Dankopfer für die eigene Gemeinde

4. Advent und Heiliger Abend, 24. Dezember

14.30 Uhr

16.00 Uhr


17.30 Uhr

23.00 Uhr

Christvesper mit Krippenspiel der Kurrenden
Pfr. Deckert/Kantorin Kunze

Christvesper mit Weihnachtsspiel
für Familien mit Kindern ab dem Vorschulalter
Junge Gemeinde/Ludwig Lehmann/Pfr. Deckert

Christvesper – Pfr. Deckert
mit weihnachtlicher Chormusik und Posaunen

Musikalische Vesper zur Weihnacht – Altbischof i. R. Berger
mit Violine und Orgel – Tobias Haupt und Tobias Irmscher

Dankopfer aller Vespern zu je 50% für die eigene Gemeinde und für diakonische Anliegen

1. Christtag, 25. Dezember

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Prädikant Grahnert
Predigttext: 1. Joh 3, 1-6

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Kirchenmusik: Loschwitzer Blockflötenensemble

2. Christtag, 26. Dezember

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Pfr. i. R. Gehre
Predigttext: Offb 7, 9-12

Dankopfer für die Katastrophenhilfe und Hilfe für Kirchen in Osteuropa

Silvester, 31. Dezember

17.00 Uhr

Sakramentsgottesdienst zum Jahresschluss – Pfr. Deckert
Predigttext: 2. Mose 13, 20-22

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Kirchenmusik: Orgel

Neujahr, 1. Januar 2018

9.30 Uhr

Sakramentsgottesdienst zum Neuen Jahr in der Kreuzkirche

17.00 Uhr Orgelkonzert mit Andacht zum Neujahrstag – Kantorin Kunze/Pfr. Deckert

1. Sonntag nach Epiphanias, 7. Januar

17.00 Uhr

Gottesdienstliche Wiederaufführung des Krippenspieles der Kurrenden
Kantorin Kunze/Pfarrer Deckert

Dankopfer für das Ev.-Luth. Missionswerk Leipzig e.V.

2. Sonntag nach Epiphanias, 14. Januar

9.45 Uhr

Sakramentsgottesdienst – Pfr. i. R. Selunka
Predigttext: 1. Kor. 2, 1-10

Dankopfer für die eigene Gemeinde

Das neue Signet:

Familienorientierter Gottesdienst – was ist das?

Im Vorstand der Gemeinde ringen wir schon länger mit der Frage, wie über das verlässliche Angebot der „Kinderkirche“ während der Predigt hinaus Kinder und Familien mit kleineren Kindern Brücken in den Gottesdienst der Gemeinde gebaut bekommen können. Wir sind uns sicher, dass ihre Beteiligung in verschiedenster Form die beste Möglichkeit zum Ankommen ist.
Für eine jetzt beginnende Test-Phase von einem Jahr schreiben wir „Familienorientierte Gottesdienste“ aus – durch ein Symbol klar erkennbar im Gottesdienstplan, eine Einladung, die sich an die ganze Gemeinde, besonders aber an Familien mit ihren Kindern richtet.
Ihr wesentliches gemeinsames Kennzeichen soll ihre verlässliche zeitliche Begrenzung auf 60 – 70 Minuten sein. Darunter fallen Familiengottesdienste genauso wie Formate, bei denen die Kinder während der Predigt ins Pfarrhaus eingeladen sind. Es können auch Gottesdienste mit Abendmahlsfeier sein, in denen dann ein anderes gottesdienstliches Element weniger Gewicht bekommt. Gewünscht wird, dass ein liturgisches Stück oder ein Element der Verkündigung kindgerecht gestaltet wird. Trotzdem ist die ganze Gemeinde eingeladen, wenn etwa aller 4 – 6 Wochen dieses Symbol die Angaben zum Gottesdienst ergänzt!


Hinweis

Kinderbetreuung während des Gottesdienstes:
Parallel zum Gottesdienst findet jeden Sonntag Kinderkirche statt.

Kirchencafé:
Jeweils nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit, eine Tasse
fair gehandelten Kaffee zu trinken und sich zu begegnen.


© 2018